Euronorm

Laufend hören wir von Fahrverboten, neuen Euronormen und sehr pauschalen Aussagen wie Fahrverbot für Diesel. Hierzu ein paar wichtige Informationen für Sie.

Spätestens seit dem Dieselskandal und den Diskussionen um die blaue Plakette sind die Euro-Normen bei Autos in aller Munde. Die moderne Euro-6-Norm beinhaltet Grenzwerte für Kohlenwasserstoffe (HC), Stickoxide (NOx), Kohlenstoffmonoxid (CO), Nichtmethankohlenwasserstoffe (NMHC), Feinstaub und Partikel. 

Die aktuelle Abgasnorm ist die Euro 6-Norm. Aber Vorsicht, Euro 6 ist nicht gleich Euro 6: Seit dem 1. September 2017 gelten schärfere Kriterien für die Abgasmessung. Statt im bisherigen NEFZ-Verfahren werden die Emissionen im WLTP- (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) und RDE-Zyklus (Real Driving Emissions) getestet. Die neue Norm Euro 6c gilt dabei für den WLTP-Zyklus, die Norm Euro 6d-Temp bzw. 6d für den RDE-Zyklus. Die Grenzwerte der Euro-6-Norm bleiben jedoch gleich.

Der Unterschied zwischen Euro 6d und 6d-Temp liegt in dem Faktor, um den die Messung im RDE-Verfahren von den Prüfstands-Ergebnissen abweichen darf. Bis Ende 2019 gilt die Euro-6d-Temp, solange dürfen die Pkw im Realbetrieb noch 110 Prozent mehr Stickoxide ausstoßen als im WLTP. Ab dem 1. Januar 2020 dürfen es nur noch 50 Prozent mehr Abgase (Euro 6d) sein. Es gelten nach wie vor die Vorgaben der im September eingeführten Euro-6-Norm. 

Genau genommen haben sich mit der Norm Euro 6d nicht die geltenden Grenzwerte verändert. Lediglich das Messverfahren zur Erhebung der Abgaswerde wurde modernisiert.

Zunächst wird erst mal schrittweise die Euro-6d-Norm eingeführt. Dabei gilt sie als Euro-6c bzw. Euro-6d-Temp seit dem 1. September 2017 für neue Fahrzeugtypen und ab dem 1. September 2018 gilt die Euro 6c zudem für alle Neuzulassungen. Erst am 1. September 2019 tritt auch die 6d-Temp für alle Neuzulassungen in Kraft. Dann ist für neue Typgenehmigungen noch Zeit bis zum 1. Januar 2020, um auf die 6d-Norm umzustellen und für alle Fahrzeugzulassungen wiederum bis zum 1. Januar 2021. Solange diese Entwicklung nicht abgeschlossen ist, wird wohl auch keine neue Euro-Norm beschlossen.

Quelle: autozeitung.de (Stand Nov. 2018)

 

Hinweis:

Alle Modelle von Neuwagenkaufonline24 sind zulassungsberechtigt. Einige Hersteller bieten bereits die für 2019 geltende Euro 6D-Temp an. Neuwagenkaufonline24 aktualisiert laufend die Daten der Modelle die im Angebot sind. Sobald Hersteller die Euronorm umstellen werden die Daten aktualisiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an eine unserer Filialen, hier wird man Ihnen gerne Auskunft zum aktuellem Stand erteilen.

Ihr Team von neuwagenkaufonline24


Schreibe einen Kommentar